Fahrverbot & Punkte erfolgreich anfechten durch schnellen Bußgeldcheck

So funktioniert es!
Wird auf einen Anhörungsbogen Akteneinsicht beantragt oder auf einen Bußgeldbescheid Einspruch eingelegt und Akteneinsicht beantragt, so erhält der beauftragte Rechtsanwalt die Ermittlungsakte nebst Bild- und Videomaterial.

Im Fall eines Fahrverbotes werden zudem die Möglichkeiten des Wegfalls des Fahrverbots ausgelotet, sodass eine umfassende Stellungnahme der Bußgeldstelle gereicht werden kann.

Der Rechtsanwalt prüft sodann an der Akte:

  1. Ob sich das Messgerät in geeichtem Zustand befunden hat
  2. seiner Bauartzulassung entsprechend und gemäß der vom Hersteller vorgesehenen Gebrauchsanweisung eingesetzt wurde,
  3. etwaige Funktionstests durchgeführt wurden,
  4. der Messbeamte ordnungsgemäß in der Bedienung geschult war
  5. oder sich aus der Akte anderweitige Mess- oder Verfahrensfehler ergeben, weshalb das Verfahren einzustellen bzw. der Bescheid zurückzunehmen ist.

Bußgeld erhalten? Kostenfrei Beratung einholen und Bescheid angreifen!

Erfolgreiche Missionen gegen Bußgeldbescheide

Unser heldenhaftes Team hilft Dir schnell bei allen Fragen – Unser Versprechen: schnelle, kostenlose Beratung im Bußgeldverfahren